Tagesausflug nach Aschaffenburg am 22.07.2017

Tagesausflug nach Aschaffenburg am 22. Juli 2017, geplant und organisiert von Hedi Plän, 29 Teilnehmer

Hier ein Link zu Fotos von dem Ausflug

Abfahrt des Zuges: 8.49 Uhr

Ankunft in Aschaffenburg: 10.13

http://www.info-aschaffenburg.de/tourismus/sehenswuerdigkeiten.html

Wir werden dann Zeit genug haben, um den Weg von 10 Minuten vom Bahnhof zum Schloss Johannisburg und dort über den Wochenmarkt zu bummeln.

Um 11 Uhr gibt es vom Schloss Johannisburg aus eine einstündige Stadtführung . Wir werden uns in 2 Gruppen aufteilen, einmal, weil die Stadtführungen ab 30 Personen geteilt werden müssen und auch weil Führungen in kleineren Gruppen effektiver sind.

Um 12.30 Uhr sind Plätze in den Schlossweinstuben für uns reserviert. Für Gruppen gibt es eine spezielle Speisekarte, die ich euch beigefügt habe. Ich werde auch auf der Zugfahrt schon Bestellungen eintragen lassen und bei unserer Ankunft vor dem Schloss diese Bestellungen schon der Küche geben.

Nach dem Mittagessen kann eine Gruppe sich gemütlich den Schlossgarten ansehen, eventuell mit einer Besichtigung des Pompejanum, einem Nachbau einer Villa aus Pompeij mit sehr schönen Wandmalereien, die das Leben der römischen Aristokraten darstellen (Eintritt 6€)

Eine 2. Gruppe, die etwas „wandern“ möchte, nehme ich mit auf einen Weg durch den Grüngürtel von Aschaffenburg bis zum Tor des Spessarts: die Fasanerie als Ausflugsziel der Aschaffenburger, von Tourismus nicht erfasst, meine Heimatgegend.

http://www.info-aschaffenburg.de/tourismus/fuer-naturgeniesser-underholungssuchende.html

Der Spaziergang ist maximal eine Stunde, geht durch das Schöntal, die Großmutterwiese und dann durch die ganze Fasanerie. In der Fasanerie gibt es 2 Biergärten für eine Pause und dann geht es zurück direkt zum Bahnhof.

Wir treffen uns dann alle wieder zu Rückfahrt um 17.30, Abfahrt 17.46 Uhr

  • Spätere Abfahrt nach Vereinbarung auch eine Stunde später möglich

Auf einen wunderschönen Tag in Aschaffenburg freut sich eure

Hedi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.