Wanderung am 11. & 18.07.2020: „Rundum den Rabenkopf“

Fotos von der Wanderung

Die Wanderung am 11.7.2020 führt Heinz-Willi: „Rundum den Rabenkopf“, Länge ca.13 km, ca. 200 Höhenmeter, Start ist der Nordfriedhof Wiesbaden, erreichbar mit Bus-Linie 6, Abfahrt um 8.55 Uhr Mainz-Hauptbahnhof West, Ankunft Nordfriedhof (Endhaltestelle) um 9.39 Uhr, Start der Wanderung um 9.45 Uhr, Rucksackverpflegung, keine Schlußeinkehr.

(Für Autofahrer: „Nordfriedhof am Heilkundweg“ ins Navi eingeben.)

Die Wanderung wird am 18.07. wiederholt, geführt von Amanda und Herbert.

Maximal 10 Teilnehmer

Verbindliche Anmeldung bis 21.06. bei Peter

3 Antworten auf „Wanderung am 11. & 18.07.2020: „Rundum den Rabenkopf““

  1. Hallo lb. Wanderfreunde.
    Warum werden solche Extremwanderungen mit 200 mtr. Höhenunterschied noch durch geführt?
    Es hat den Anschein, dass man anderen Mitgliedern die Stärke eines Wanderführers demonstrieren möchte oder die Alten will man nicht dabei haben?.
    Ich meine eine weniger anstrengende Tour wäre nützlicher als eine Sport Veranstaltung.
    Wo soll dann noch die Geselligkeit statt finden?
    Wünsche dennoch allen Teilnehmern viel Erfolg bei der Tour.
    Gruß Dieter Türk

    1. Was Dieter geschrieben hat gefällt mir. Schließlich sind wir alle schon ziemlich alt. Ich will damit sagen. Keiner mehr von uns möchte sich abhetzen. das macht keinen Spaß. Etwas strammer laufen, d.h. nicht trödeln und keine extremem Steigungen hochhetzen um dann oben naßgeschwitz mit Herzrasen zu stehen. Demnächst sprechen wir mal drüber. Bis zum 18. Gruß Achim

  2. Liebe Wanderfreunde, ich muss Euch leider widersprechen. Ich bin über 70Jahre und fand die Wanderung nicht anstrengend. Die 200 Meter Höhenunterschied betraf die ganze Strecke und nicht ein Teilstück. Ich bin froh, dass solche Wanderungen angeboten werden. Ich fühle mich noch fit. Ich schaue mir vorher die Beschreibung der Wanderung an und entscheide dann ob ich daran teilnehme. Ansonsten gibt es die Freitagswanderungen. Wir sind ein Wanderverein und ich bin froh, dass ich noch etwas gefordert werde. Lg Rüdiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.